logo
GEMEINSAMES WOHNEN "BLAUE SCHULE" e.V.
sketchsketch VorherJetzt

Einladung

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied, damit wir auch in Zukunft jede evtl.. freiwerdende Wohnung sofort wieder belegen können.

Links vom Haupteingang, in der 1. Wohnung ist unser Gemeinschaftsraum. Hier findet jeden 1. Donnerstag im Monat um 19.00 Uhr ein Stammtisch statt. Da treffen sich die Hausbewohner zwanglos und Neu- Interessierte können sich informieren. Am Quartals Anfang ist dies eine Mitglieder-Versammlung, die nicht öffentlich ist.

Aktuell:

Am 11.01.2013 war die Einweihung.
Aktuelle Meldungen auf Wulfen Wiki Wohnprojekt Blaue Schule.

Der Werdegang:

Auf dem Gelände der sogenannten „Blauen Schule“ , die im Zuge des Stadtumbaus Wulfen-Barkenbergs abgerissen wurde, ist ein Gebäude entstanden, das ein Zusammenleben von Menschen aller Altersklassen ermöglicht. In den gebauten 33 Mietwohnungen verschiedener Größe wohnen Allein-lebende,Paare und Familien , die Mitglieder des Vereins „ Gemeinsames Wohnen BLAUE- SCHULE e. V.“ sind. Der Verein wurde im Februar 2008 gegründet. In den vergangenen Jahren wurden in zahlreichen Sitzungen und Aktivitäten die Grundlagen des heutigen Konzeptes erarbeitet.Außerdem wurden in Fragebögen die Bedürfnisse und Wohnungszuschnitte der zukünftigen Mieter erfragt. Es ist das Ziel aller Beteiligten, sich gegenseitig im Alltag zu unterstützen und aufeinander aufzupassen. In verschiedenen Gruppierungen werden auch jetzt schon gemeinsame Unternehmungen wahrgenommen. Somit ist auch für Menschen, die sich ein Leben in so einem Projekt erst in späteren Jahren vorstellen können, schon jetzt die Beteiligung zwecks Kennenlernen sinnvoll. Auch mehrere Generationen einer Familie oder Geschwister, die im gemeinsamen Haus,aber nicht in einer Wohnung leben möchten,sind schon dabei.

Es wurden

gebaut.

grundrissgrundriss
Alle Wohnungen sind barrierefrei mit entsprechenden Türbreiten und Bädern/Duschen. Drei Wohnflügel mit Laubengängen treffen sich im zentralen Treppenhaus mit Aufzug. Die Wohnungen sind z.T. sozial- oder regional gefördert oder frei finanziert. Die Miete entspricht dem aktuellen Mietspiegel. Bei optimaler Wärmedämmung sorgt eine umweltfreundliche Erdwärme-Fußboden- Heizung für Wärme und Warmwasser.Zu jeder Wohnung gehört ein Kellerraum. Wahlweise steht ein Einstellplatz oder Garage( begrenzte Anzahl) zur Verfügung.Außerdem gibt es einen „Fahrrad-Schuppen“. Für die Kleinen gibt es einen Spielplatz und für die Großen einen festgelegten Grillplatz. Bei den Erdgeschosswohnungen besteht die Möglichkeit zur Bewirtschaftung eines „Mietergartens“. Das Kümmern umfasst natürlich nicht persönliche Situationen,die den Einsatz z.B. eines Pflegedienstes oder Ähnliches erforderlich machen. Der müsste dann von außen kommen.

Professionelle Beratung

Das Architekturbüro SCHMIDTplanung hat die Konzeptphasen von Beginn (2006) an begleitet und erstellte die Planung. Als Basis dienten die von den zukünftigen Bewohnern ausgefüllten Fragebögen. Die Wohn-Bund-Beratung NRW (WBB) ,die seit vielen Jahren Erfahrungen mit zahlreichen ähnlichen Wohnprojekten gesammelt hat,begleitet schon seit August 2007 das Projekt. Durch die WBB war für eine professionelle Unterstützung bei der Gruppenfindung, der inhaltlichen Ausrichtung des Projekts, der Finanzierung und der Beantragung von Fördermitteln usw. gesorgt.In der ersten Phase erfolgte eine Förderung durch das Land NRW, dann durch die Stadt Dorsten im Rahmen des Stadtumbaus Barkenberg. Das Projekt wurde von der Politik und der Verwaltung der Stadt Dorsten als Modellvorhaben zur positiven Neuausrichtung im Stadtteil Wulfen-Barkenberg begrüßt. Aus diesem Grunde hat die Stadt Dorsten die o.g. Fachplanungsbüros mit der Konzeptentwicklung beauftragt, bis der Investor das Weitere übernahm.

Danksagung

Der Verein ist diesen Profis und Stadt und Land sehr dankbar, weil wir ohne sie und die finanzielle Hilfe heute nicht so weit wären und zwischendrin auch mal den Mut verloren hätten. Wir hoffen, mit dem von uns gefundenen Investor eine lange und erfolgreiche und für Alle Beteiligten glückliche Zukunft zu haben.

Vorsitzende
    Roswitha Himmelmann
Stellvertreter
    Gerti Terwege
Beisitzer
     Monika Schellenberg
     Willem Bertram
Kassenwart
    Erich Terwege
Kontakt und Impressum

Verantwortlich für den Inhalt

Roswitha Himmelmann
Tel. 02369 2495006
info@blaue-schule.de

Hans G. Schmidt-Domogalla
Dimker Allee 33
46286 Dorsten
Tel. 02369-91192
info@s-planung.de

Wichtiger Hinweis:
Wir begrüßen es sehr, wenn unsere Homepage verlinkt wird, allerdings müchten wir ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der aktiv oder passiv gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns ausdrücklich von den Inhalten aller so gelinkten Seiten dieser Homepages. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Homepage von uns selbst angebrachten Links (aktiver Link) und alle Homepages, auf denen der Link zu uns (passiver Link) angebracht wurde sowie für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Banner führen.
Google Karte des Standorts

Größere Kartenansicht
Weitere Informationen
Downloads und Videos in eigener Sache: Links zu Organisationen, Vereinen und Beratungsangeboten: